Auch Werbeblocker genannt. Ein Programm, das per Erweiterung des Browsers auf Webseiten platzierte Werbung filtert oder deren Erscheinen blockiert. Der zunehmende Einsatz von Adblockern stellt die Online-Werbeindustrie, insbesondere werbefinanzierte Online-Medien, vor große Herausforderungen. Laut einer Befragung des „Reuters Institute for the Study of Journalism“ von Anfang 2017 verwenden in Deutschland bereits 28 Prozent aller lnternetnutzer Adblocker.

 

Quelle: A. Haderlein: Local Commerce. Wie Städte und Innenstadthandel die digitale Transformation meistern. Frankfurt am Main 2018